Einführung

Herzlich Willkommen auf meiner Website. Mein Name ist Loïc Müller In diesem Blog werde ich von meiner Reise quer durch die Schweiz berichten. Ich werde von der östlichsten bis zur westlichsten Strasse der Schweiz  reisen, und das nur mittels Longboard. Alles, was ich zum täglichen Leben brauche, trage ich in meinem Rucksack mit. Übernachten werde... weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Letzte Worte

In diesem Post möchte ich nochmals auf die Reise als Ganzes eingehen, und mich auch bei allen, die mich unterstützt und diesen Blog gelesen haben, bedanken. Dieses Abenteuer von elf Tagen wird für mich unvergesslich bleiben. Ich bin im Regen sowie bei Hitze und Sonnenschein gefahren, bei starken Winden oder sogar Stürmen und mit teilweise... weiterlesen →

Tag 11: Die Reise geht zu Ende

Jetzt sind schon sechs Tage her, seit ich mein Ziel erreicht habe. Ich schreibe erst jetzt meinen Text, weil ich mich einerseits erholen musste und andererseits mich nicht zum schreiben überwinden konnte. Dies vielleicht auch, weil ich die Reise beendet habe und so nicht mehr in der gewohnten Situation bin. Doch jetzt erzähle ich trotzdem... weiterlesen →

Tag 11: Es ist vollbracht!

Ich habe es geschafft, ich bin bei der Grenze angekommen und habe somit in elf Tagen die ganze Schweiz von Ost nach West durchquert. Längerer Eintrag vom letzten Tag folgt noch.

Tag 10: Längster und schmerzvollster Tag

Was ich gestern  vor lauter Müdigkeit vergessen habe zu erwähnen, ist, dass ich auf dem Boot meines Vaters in Gletterens geschlafen habe. Unten sieht man noch ein Bild. Nun zum heutigen Tag. Kurz nach neun Uhr bin ich gestartet und bin ziemlich schnell und ohne Zwischenfall nach Estavayer gekommen. Danach musste ich einige Kilometer durch... weiterlesen →

Tag 9: Heute schlafe ich auf einem Boot

Gestern Abend, nachdem ich den Beitrag zu Tag 8 geschrieben habe, hat mich die Chefin vom Camping in ein Bungalow von ihnen umquartiert, weil sie meinte, ich wecke sonst die Familie im benachbarten Zelt mit meinem Husten und so könnte ich auch ein bisschen genesen. Also hat sie mich zum Bungalow geführt und mir sogar... weiterlesen →

Tag 8: Ich bin in der Zeitung

Der heutige Tag hat nicht gerade gut begonnen. Ich war ziemlich müde, weil ich wegen des Reizhustens lange nicht einschlafen konnte und so nicht sehr viel Schlaf bekommen habe. Als ich dann zu packen begann, hat es angefangen zu regnen und ich habe versucht, meine Sachen unter einen Baum in das Trockene zu bringen und... weiterlesen →

Tag 7:  schon eine Woche auf dem Board.

Jetzt bin ich schon eine Woche lang mit Rucksack und Longboard unterwegs quer durch das Land. Die Strapazen der Reise machen sich nun auch spürbar. Heute war eine Strecke ohne jegliche Probleme, und mit 46 Kilometern und nicht vielen Höhenmetern auch gut machbar. Am Anfang in Aargau sind mir viele alte Leute auf der Strasse... weiterlesen →

Videos zu Tag 6

Hier noch zwei kurze Videos, die einen Einblick in den heutigen Tag geben. Neue Technik, um den Hang zu bezwingen Kurven anstatt zu bremsen

Tag 6: Akkubank

Heute bin ich die bis jetzt kürzeste Strecke von nur 34 Kilometern gefahren. Deshalb bin ich auch erst um 10 Uhr losgefahren. Auf dem Weg habe ich am Morgen viele kurze Pausen gemacht und es ziemlich gemütlich genommen. Das hat am Schluss dazu geführt, dass ich wieder keinen Akku mehr hatte, weil ich in den... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑