Tag 2: Als wäre ein Pass nicht genug

Meine erste Nacht im Zelt war überraschend gut. Ich habe nur etwas Zeit gebraucht, um mich an den vorherrschenden Platzmangel zu gewöhnen. Am Morgen habe ich aber lange gebraucht, bis ich endlich abfahrbereit war. Die ersten 8 Kilometer waren flach oder gingen bergab, und konnte ich so in etwa einer halben Stunde ohne Mühe bewältigen. Doch wie es der Titel schon sagt, musste ich heute schon wieder über einen Pass fahren, diesmal den Flüela Pass. Beim Anstieg musste ich ganz schön kämpfen. Doch die ersten 2-3 Kilometer der Passtrasse konnte ich auf einem kleinen Wanderweg umgehen, auf dem mir sehr viele Schmetterlinge entgegen geflogen sind und sogar auf mir gelandet sind. Aber danach gab es nur noch die Option der Passtrasse. Auch auf der Strasse hatte es immer noch viele Schmetterlinge, die sehr an meiner gelben Jacke interessiert waren. Oben angekommen, nach drei harten Stunden, habe ich im Restaurant eine Suppe gegessen. Der Kellner fragte mich, nachdem ich bezahlt habe, ob ich jetzt mit dem (er zeigte auf das Brett) runterfahren werde und ob meine Eltern davon wissen. Nachdem ich ihm zu beidem ja gesagt habe, sagte er „ich bete für dich“.

Vielleicht hat sein Beten ja etwas gebracht, denn ich bin mit viel Freude an den Kurven der Strasse, heil in Davos angekommen. Dafür ist mein rechter Schuh jetzt noch weniger heil als er es gestern noch war, und ich weiss nicht, ob er den morgigen Tag überleben wird.

3 Kommentare zu „Tag 2: Als wäre ein Pass nicht genug

Gib deinen ab

  1. Gratuliere dir!! War ja wieder ein rechtes Stück Arbeit, aber ein mega schöner Pass, der Flüela, gell!
    Geniess es weiterhin und halte schön brav die Ohren steif;-)
    Lg Tom

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: